Anzeige

EU kritisiert die eskalierende Gewalt in Somalia

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Die EU verurteilt die jüngste Gewalt in Somalia. Sie fordert ein sofortiges Ende der Kämpfe. Äthiopien müsse die Luftangriffe auf islamistische Rebellen in Somalia sofort stoppen. Durch die Einmischung eines Nachbarlandes von Somalia könnte sich die Gewalt ansonsten zu einem regionalen Krieg entwickeln. Die Islamisten müssten ihrerseits die Angriffe auf Truppen der somalischen Übergangsregierung einstellen, fordert die EU weiter. Seit Tagen wüten in Somalia heftige Kämpfe zwischen Rebellen und der Übergangsregierung. Äthiopien, welches die somalische Regierung unterstützt, hatte den Rebellen gestern offiziell den Krieg erklärt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20