EU-Notpaket beflügelt die Börsen europaweit

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Das Notpaket der Europäischen Union im Kampf gegen die Währungsspekulation hat die Börsen beflügelt. An den Märkten in Frankfurt, London, Paris und Zürich stiegen die Aktienkurse kräftig an. Vor allem Finanztitel legten zu. Die EU-Finanzminister hatten vergangene Nacht ein Rettungspaket in der Höhe von 700 Milliarden Euro geschnürt. Damit sollen die Finanzmarkt-Attacken auf Länder mit Haushaltsproblemen wie Spanien, Portugal oder Italien verhindert werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15