EU sieht Schweiz als Beispiel für alpenquerende Eisenbahnprojekte

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

EU-Kommissar Jacques Barrot hat im französischen Chambéry für die Finanzierung der grossen alpenquerenden Eisenbahnprojekte plädiert. Das Beispiel Schweiz zeige, dass es nicht utopisch sei, den Gütertransport auf die Schiene zu bringen. Die EU-Kommission hat insgesamt 20 Milliarden Euro für den Anschub der Realisierung der Transeuropäischen Netzwerke vorgesehen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25