EU stimmt Schweizer Engagement in Bosnien-Herzegowina zu

11. Juni 2015, 23:15 Uhr
Anzeige

Die EU hat in Brüssel dem Abkommen mit der Schweiz für die Mission Althea in Bosnien-Herzegowina zugestimmt. Die Schweiz plant, sich mit bis zu 20 Militärs an der 7000-köpfigen EU-Truppe EUFOR zu beteiligen. Vorgesehen sind Verbindungs- und Beobachtungsaufgaben. Das Budget beträgt jährlich über fünf Millionen Franken. Die EU-Truppe übernahm die Verantwortung in Bosnien Anfang Dezember von der SFOR. Vor 10 Jahren fielen dem Krieg in Bosnien über 200.000 Menschen zum Opfer, rund zwei Millionen wurden vertrieben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:15