Diverse News

EV Zug verliert auch zweites Halbfinale

EV Zug verliert auch zweites Halbfinale

12.06.2015, 10:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der EV Zug verliert auch das zweite Playoff-Halbfinalspiel gegen Davos klar mit 2:5. Damit führt Davos in der Best-of-Seven Serie nun mit 2:0. Das Spiel war lange Zeit hart umkämpft. Bis zum letzten Drittel waren sich die beiden Teams ebenbürtig. In der 50. Minute jedoch, musste der EVZ die Führung abgeben.

Zu einem Zwischenfall kam es im ersten Drittel, als EVZ-Stürmer Damien Brunner von einem gegnerischen Stock am Kopf getroffen wurde. Wegen starken Blutungen musste er vom Eis und anschliessend ins Spital gebracht werden.

Im anderen Halbfinalspiel gewinnt Kloten auswärts gegen Bern 3:2 nach Verlängerung.

Beim Abstiegsspiel Ambri-Piotta gegen Rapperswil-Jona gewinnt Ambri zu Hause 2:1, ebenfalls nach Verlängerung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch