Diverse News

EVZ präsentiert rote Zahlen und verkleinertes Budget

EVZ präsentiert rote Zahlen und verkleinertes Budget

11.06.2015, 23:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der EV Zug hat gestern Abend seine Generalversammlungen der AG und des Vereins durchgeführt. Präsident Engelbert Huber präsentierte für die Sport-AG einen Verlust von 280 000 Franken und für den Verein einen Verlust von 80 000. Das Budget für die kommende Saison beträgt 8,1 Millionen Franken. Huber begründet die Verluste in der abgelaufenen Rechnung mit den Altlasten. Man habe vor allem in der Trainerpolitik schlecht gearbeitet:

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch