Anzeige

Ex-Beatle Harrison niedergestochen

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Das frühere Beatles-Mitglied George Harrison ist in seinem Haus überfallen und mit einem Messer niedergestochen worden. Wie ein Sprecher des Musikers mitteilte, musste Harrison und seine ebenfalls verletzte Ehefrau Olivia ins Spital gebracht werden. Den Zustand der Beiden nannte er stabil. Der Überfall erreignete sich fast genau 19 Jahre nach dem Mord an John Lennon. Der Ex-Beatle wurde 1980 vor seinem Haus in New York erschossen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00