Experten suchen Lösungen für Nahrungsmittelkrise

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Biologische Treibstoffe sollen nicht länger subventioniert werden. Dies forderten Experten am St.Gallen Symposium angesichts der weltweiten Nahrungsmittelkrise.

Die Produktion von Bio-Treibstoffen sei einer der Ursachen für die Krise. Ausserdem müsse weltweit in die Landwirtschaft investiert werden, sagten Experten. Es müsse erforscht werden, wie die Produktion nachhaltig gesteigert werden könne. Ausserdem sollten Handelsbarrieren für landwirtschaftliche Produkte abgebaut werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige