Anzeige

Explosionsgefahr nach Tankerunglück in Donau

11. Juni 2015, 22:25 Uhr

Nach einem Tankerunglück in Bayern sind zehntausende Liter eines explosiven Benzin-Gemisches in die Donau geflossen. Laut Polizei besteht akute Explosionsgefahr. Das Schiff sei auf dem Weg von Amsterdam nach Wien in einer Schleuse beim Absenken aufgesessen. Der Kapitän habe eine Markierung übersehen. Die Auswirkungen auf die Umwelt sind noch unklar. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:25