Expo 2020 wird es nicht geben

12. Juni 2015, 09:45 Uhr

Die Expo 2020 am Gotthard ist gestorben. Die Vertreter der vier Regierungen von Uri, Graubünden, Tessin und Wallis haben heute beschlossen anstelle der Expo ein alternatives, zehnjähriges Programm zur Stärkung der Gotthard-Region zu lancieren. Dies soll unter der neuen Bezeichnung Programm Gotthard 2020 erfolgen.

Schwerpunkte im neuen Programm Gotthard 2020 bilden die Weltausstellung 2015 in Mailand sowie die für das Jahr 2017 vorgesehene Eröffnung des Gotthard-Basistunnels.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:45