Extrembergsteiger Loretan vor Gericht

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

Im Babyshaking-Prozess gegen den Extrembergsteiger Erhard Loretan hat die Freiburger Staatsanwaltschaft vor dem zuständigen Strafgericht eine bedingte Gefängnisstrafe von zehn Monaten gefordert. Lorentans Sohn starb im Dezember 2001 an einem Schütteltrauma, welches ihm durch den Vater zugefügt worden war.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige