FC Luzern gewinnt gegen St. Gallen mit 3

12. Juni 2015, 07:45 Uhr

In der Fussball Super League hat der FC Luzern gegen St. Gallen mit 3:1 gewonnen. Die Ostschweizer gingen durch Mario Frick in Führung. Kurz vor der Pause konnte Hakan Yakin für Luzern ausgleichen. Die weiteren Tore für Luzern erzielten Christian Ianu in der 63. und Burim Kukeli in der 80. Minute. St. Gallens Ze Vitor wurde in der 54. Minute vom Platz gestellt.

Im zweiten Spiel von heute Abend trennten sich Aarau und Zürich 1:1.

In der Challengue League trennen sich Wil und Kriens mit 3:3.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:45
Anzeige