FC Luzern gewinnt gegen Vaduz 3

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

In der Fussball Super League hat der FC Luzern seinen Rückstand auf den Barrageplatz auf einen Punkt verkleinert. Im Heimspiel auf der Luzerner Allmend konnte der FCL 3:1 gegen Vaduz gewinnen. Für die Luzerner waren Gajic, Paiva und Claudio Lustenberger erfolgreich.

Die weiteren Resultate:

FC Basel - Neuenburg Xamax 3:0 (2x Chipperfield, 1x Stocker)

FC Sion - FC Zürich 0:1 (Margairaz)

In der Tabelle führt Basel einen Punkt vor dem FC Zürich. Der FC Luzern liegt weiterhin am Tabellenende, jedoch nur noch mit einem Punkt Rückstand auf Vaduz.

Rund um die Spiele Basel-Xamax und Sion - Zürich ist es zu Ausschreitungen gekommen. In Basel griffen vermummte Fans nach dem Spiel Polizeikräfte vor dem St. Jakob an. Diese reagierte mit Gummischrot und nahm zwei Personen fest. Fans des FC Zürich beschädigten an einer Autobahnraststätte im Wallis ein Fahrzeug einer privaten Sicherheitsfirma mit Steinen und Flaschen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige