FC Luzern gewinnt gegen Xamax dank zwei Ianu Toren

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

In der Fussball Super League hat der FC Luzern wieder gewonnen, dies nach vier Niederlagen in Serie. Luzern siegte auswärts in Neuenburg gegen Xamax mit 2:1. Beide Tore erzielte Christian Ianu. Der FC Luzern spielte ohne Captain Gerardo Seoane, der in den Nachwuchs versetzt wurde. Im Tor stand nicht Dave Zibung sondern Sven König. Dieser zeigte eine starke Leistung.

YB hat mit einem 3:1 Sieg gegen Aarau die Tabellenführung auf sechs Punkte auf Basel ausgebaut. GC siegte gegen Bellinzona mit 2:0 und liegt in der Tabelle auf Rang drei, vor Luzern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00