FDP nominiert Notfallkandidaten Ruedi Amrein für Nachwahl

12. Juni 2015, 02:50 Uhr
Anzeige

Die FDP des Kantons Luzern hat mit Ruedi Amrein aus Malters einen Notfallkandidaten für die Regierungsratswahlen nominiert. Er kommt nur dann zum Zug falls die SVP heute Abend keinen oder einen chancenlosen Kandidaten für den zweiten Wahlgang bringt. Ruedi Amrein setzte sich in der FDP-internen Ausscheidung gegen Peter Brunner von Rain durch. Die FDP unterstützt den von der SVP Parteileitung vorgeschlagenen Regierungsratskandidaten Peter Unternäher.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:50