FDP schlägt künftige Verschiebung der Bundesratswahl vor

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

FDP-Präsident Fulvio Pelli schlägt vor, dass der Bundesrat künftig ein Jahr nach dem Parlament gewählt werden soll. Elf Tage vor den eidgenössischen Wahlen äussern sich CVP und SVP skeptisch dazu. Die SP ist für eine Diskussion offen, aber erst später. In diesem Jahr wird der Bundesrat am 12. Dezember gewählt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55