Fidel Castro kritisiert Organisation der Staaten Amerikas

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Der kubanische Präsident Fidel Castro hat die Organisation der Staaten Amerikas OAS als Müll bezeichnet. Zu diesem Schluss kam er in einer vierstündigen Ansprache vor kommunistischen Funktionären. Castro erklärte darin, dass sich die Organisation wie ein Kolonialministerium verhalte. Zuvor hatte der frisch gewählte Generalsekretär der OAS, der Chilene Sulza, den Wunsch geäussert, Kuba möge Fortschritte bei der Beachtung der Menschenrechte machen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige