Finanzaufsicht ermittelt gegen UBS

12. Juni 2015, 09:00 Uhr
Anzeige

In Deutschland ist ein weiteres Verfahren gegen eine Schweizer Grossbank bekannt geworden. Die Deutsche Finanzaufsicht ermittelt gegen die UBS. Diese soll Kunden bei der Hinterziehung von Steuern geholfen haben. Laut dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“ hat die UBS einem Deutschen Kunden einen Scheinwohnsitz in der Schweiz verschafft. Die UBS erklärte, sie wolle mit der Finanzaufsicht zusammenarbeiten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00