Finanzen des Kantons Nidwalden dank Steuern im Lot

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Der Kanton Nidwalden hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von fast vier Millionen Franken erzielt. Das gute Ergebnis sei unter anderem dank deutlich höheren Steuer-Erträgen möglich geworden, teilte der Regierungsrat mit. Ursprünglich hatte Nidwalden im Budget mit einem Gewinn von rund 300'000 Franken gerechnet. Die Investitionen im vergangenen Jahr konnte Nidwalden alle selber finanzieren. Ein Selbstfinanzierungsgrad von 100 Prozent bleibe auch in Zukunft das Ziel, so die Regierung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00