Flughafen in Phuket wegen Protesten blockiert

12.06.2015, 05:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Thailand spitzt sich die Regierungskrise zu. Tausende Demonstranten belagern weiterhin das Regierungsgebäude in Bangkok. Im Süden des Landes blockierten Demonstranten drei Flughäfen, darunter jenen der Ferienorts Phuket. Tausende Touristen sitzen auf der Insel fest, darunter auch ein Dutzend Schweizer. Die Demonstranten fordern den Rücktritt der Regierung. Sie werfen ihr vor, nur eine Marionette des ehemaligen Premierministers Thaksin zu sein – dieser war vor zwei Jahren nach Korruptionsvorwürfen gestürzt worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch