Flugzeugkatastrophe knapp verhindert

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Bei der Bruchlandung einer Boeing 777 sind auf dem Londoner Flughafen Heathrow 13 Menschen verletzt worden. Die aus Peking kommende Maschine der British Airways verfehlte die Landebahn und kam schräg zur Piste zum Stehen. Die 136 Passagiere wurden über die Notausgänge und Rutschen in Sicherheit gebracht. Man habe eine grössere Katastrophe verhindern können, sagte ein Flughafen-Sprecher. Das Flugzeug hatte möglicherweise einen Triebwerkausfall.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25