Frau zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

In Lausanne hat ein Gericht eine Frau zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt, dies wegen Mordes. Die Frau hatte ihren sechsjährigen Sohn in einer Badewanne ertränkt. Sie litt beim Zeitpunkt der Tat unter psychischen Störungen und war mit dem Vater des Kindes im Streit. Das Gericht kam zum Schluss, die Frau habe aus Rache gehandelt, um das Kind dem Vater zu entziehen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige