Freispruch für Werner Ferrari im Fall Ruth Steinmann

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Werner Ferrari ist vom Bezirksgericht Baden im Fall der Tötung von Ruth Steinmann frei gesprochen worden. Die lebenslange Freiheitsstrafe bleibt jedoch aufrecht erhalten. Alle Indizien liessen den Schluss zu, dass auch ein anderer Täter für die Ermordung von Ruth Steinmann verantwortlich sein könne, begründete das Bezirksgericht sein Urteil. Ruthz Steinmann war vor 27 Jahren in einem Waldstück bei Würenlos umgebracht worden. Ferrari hatte diesen Mord stets bestritten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55