Führer einer radikalen Palästinensergruppe getötet

11.06.2015, 18:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Ein Anführer der radikalen Palästinensergruppe Islamischer Dschihad, Mohammed Scheich Chalil, hat eine Explosion in seinem Haus im südlichen Gazastreifen überlebt. Zuvor wurde von Augenzeugen berichtet, der Anführer sei durch einen Angriff der israelischen Armee getötet worden. Aus israelischen Militärkreisen hiess es, es seien keine Aktivitäten der Armee in dieser Gegend bekannt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch