G8 wollen Kampf gegen Drogenanbau in Afghanistan verstärken

12. Juni 2015, 01:40 Uhr

Die sieben führenden Industrienationen und Russland (G8) haben eine Erhöhung ihrer Finanzhilfen für den Kampf gegen den Drogenanbau in Afghanistan beschlossen. Alle seien sich einig, dass es für die Bekämpfung des Drogenanbaus und die Produktion von Opium in Afghanistan mehr Ressourcen geben müsse, sagte der britische Innenminister Charles Clarke nach einem Treffen im englischen Sheffield.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:40
Anzeige