Gastrobetriebe befürchten Umsatzeinbusse wegen Rauchverbot

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Das Rauchverbot in öffentlichen Räumen im Kanton Zug hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Im Kanton Zug gilt bald ein Rauchverbot in öffentlichen Räumen. In Restaurants darf nur noch in separaten Räumen geraucht werden. Die Lungenliga Luzern, Zug zeigte sich erfreut. Die Gesundheit vom Personal und den Gästen würde verbessert. In der Gastronomie hingegen befürchtet man Umsatzeinbussen oder sogar bedrohte Existenzen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige