Gates will US-Armee besser auf neue Gefahren rüsten

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Die US-Armee soll sich besser an neue Bedrohungen anpassen. Die neue US-Regierung will die Streitkräfte verstärkt für den Kampf gegen Aufständische wappnen. Dies gab Verteidigungsminister Robert Gates bei der Vorstellung des Wehr-Budgets bekannt. Demnach sollen sogenannte Anti-Guerilla-Programme ausgebaut werden. Gleichzeitig will Gates die Ausgaben für neue Kampfflugzeuge oder Kriegsschiffe senken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige