Gehbehinderte können billiger Taxi fahren

12. Juni 2015, 09:50 Uhr

Gehbehinderte Menschen im Kanton Luzern können künftig günstiger mit dem Rollstuhltaxi fahren. Dazu wird das Luzerner Gesundheits- und Sozialdepartement den Gehbehinderten künftig Gutscheine verteilen lassen. Diese Gutscheine können sie dann bei den Rollstuhltaxis einlösen. Die Vergünstigungen kosten die öffentliche Hand rund 1,4 Millionen Franken. Den Aufwand tragen der Kanton und die Gemeinden je zur Hälfte. Das Angebot richtet sich an Menschen, welche nicht den öffentlichen Verkehr wie etwa Bus oder die Bahn benützten können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50
Anzeige