Gemeinde schreibt erneut schwarze Zahlen

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Die Gemeinde Emmen kann zum dritten Mal in Folge in der Rechnung schwarze Zahlen präsentieren. Die Rechnung 2008 schliesst mit einem Plus von rund 2.5 Millionen Franken. Das Ergebnis ist rund 5 Millionen besser als Budgetiert. Zum positiven Ergebnis hätten höhere Steuereinnahmen geführt. Zudem habe man bei den Ausgaben gespart, teilte die Gemeinde Emmen mit. Die Gemeinde Emmen baute die Verschuldung um 13 auf knapp 113 Millionen Franken ab.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige