Gemeinden sollen keine Sozialinspektoren haben müssen

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Im Kanton Zug soll es keine Pflicht für Sozialinspektoren geben. Die Regierung des Kantons Zug beantragt dem Parlament deshalb, einen entsprechenden Vorstoss der SVP abzulehnen. Die Regierung wolle die Gemeinden nicht dazu verpflichten, Sozialinspektoren einzustellen. Es gebe genügend bestehende Möglichkeiten, um wirksam gegen unrechtmässigen Sozialhilfebezug vorzugehen, heisst es im Bericht und Antrag der Regierung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige