Gesetz gegen Homo-Ehe scheitert an nötiger Zweidrittelsmehrheit

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Ein Vorstoss der religiös-konservativen Rechten in den USA für ein Verbot der Homo-Ehe ist erneut gescheitert. Das Repräsentantenhaus stimmte zwar für das Verbot, die für eine Gesetzesänderung nötige Zweidrittelmehrheit wurde aber nicht erreicht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10