Gespräche mit Gesandten des Dalai Lama sind verschoben

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

Das geplante Treffen zwischen der chinesischen Führung und Gesandten des Dalai Lama ist um einen Tag verschoben worden. Die Gespräche waren von einem Sprecher des geistlichen Oberhaupt der Tibeter angekündigt worden. Eine offizielle Bestätigung aus Peking gab es nicht. Ungeachtet der geplanten Gespräche setzte China seine Angriffe auf den Dalai Lama fort. Bei der Niederschlagung von Protesten der Tibeter durch die chinesische Besatzung waren Mitte März mehrere Menschen getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige