Gewalt unter alten Menschen nimmt zu

12. Juni 2015, 07:00 Uhr

Die Gewalt unter alten Menschen in der Schweiz nimmt massiv zu. Immer mehr über 60-jährige werden wegen Gewaltdelikten verurteilt. Die Zahl hat sich schweizweit seit 1984 versechsfacht, schreibt die Sonntagszeitung. Die Fachleute sehen zwei Gründe dafür: Einerseits würden die Menschen immer älter und somit auch häufiger dement. Demenz verstärke die Gewaltbereitschaft. Andererseits gingen viele Menschen erst sehr spät ins Altersheim. Die gegenseitige Pflege zu Hause sei für viele Ehepaare eine Überforderung, so die Experten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00
Anzeige