Gewinn bei der Schweizerischen Post eingebrochen

12. Juni 2015, 07:45 Uhr

Die Schweizerische Post hat im ersten Halbjahr 2009 einen Gewinn von fast 360 Millionen Franken erzielt. Das ist 16 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Dafür seien einerseits die höheren Lohnausgaben verantwortlich, andererseits wurden rund 5 Prozent weniger Briefe versendet. Wegen den Preissenkungen bei den Briefen per Anfang Juli rechnet die Post mit einer weiteren Gewinnreduktion.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:45
Anzeige