Gletschervulkan produziert weiter eine Aschenwolke

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Der Gletschervulkan in Island produziert weiter eine Aschewolke. Laut dem Meteorologischen Institut in Reykjavik gibt es keine Anzeichen für ein bevorstehendes Ende der Eruption. Die Wolke über dem Gletscher Eyjafjalla erreichte zu Wochenbeginn eine Höhe von fünf Kilometern. Diese wehte Richtung Grossbritannien. In Irland blieben darum am Morgen die Flughäfen vorübergehend geschlossen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10