«Goldene Palme» für Lars von Trier

11. Juni 2015, 20:30 Uhr
Anzeige

Beim diesjährigen 53. Filmfestival in Cannes ist die «Goldene Palme» an den dänischen Film «Dancer in the Dark» von Lars von Trier gegangen. Die isländische Sängerin Björk, welche in «Dancer in the Dark» die Hauptrolle spielt und zudem die Musik geschrieben hat, erhält den Preis als beste Darstellerin. Der Siegerfilm ist ein Musical mit melodramatischem Inhalt. Als bester Schauspieler wurde Tony Leung aus Hongkong für seine Leistung in dem Drama «In The Mood For Love» ausgezeichnet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:30