Goldene Palme geht erstmals in 60 Jahren nach Rumänien

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Am Filmfestival in Cannes geht die Goldene Palme erstmals nach Rumänien. Der rumänische Filmemacher Cristian Mungiu erhält den Hauptpreis für sein Abtreibungsdrama „4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage“. Der deutsch-türkische Regisseur Fatih Akin wurde für seinen Film „auf der anderen Seite“ mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige