Grenzüberschreitender Verkehr hat zugenommen

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Die Schweizer Grenzübergänge werden pro Tag von rund 1,3 Millionen Menschen überquert. Dies zeigen die Zahlen des Bundesamts für Statistik für das Jahr 2007. Gegenüber der letzten Erhebung im Jahr 2001 hat der Grenzüberschreitende Verkehr um rund 8 Prozent zugenommen. Mehr als die Hälfte der Einreisenden waren Ausländer. Nur gut jeder achte will die Schweiz ohne Aufenthalt durchqueren. Nicht verändert hat sich laut dem Bundesamt für Statistik der alpenquerende Verkehr. Pro Tag fahren 83'000 durch die Schweizer Alpen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige