Grossbäckerei Hug übernimmt «Wernli»

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

Zwei traditionelle Schweizer Guetzli-Bäckereien schliessen sich zusammen. Die Luzerner Grossbäckerei Hug übernimmt den Solothurner Biscuit-Hersteller Wernli. Für Hug sei diese Übernahme eine grosse Herausforderung, hiess es. Die Übernahme des Solothurner Traditions-Unternehmens sei aber auch eine einmalige Chance, um einen Schritt nach vorne zu machen. Werner Hug, Delegierter des Verwaltungsrats, freute sich sehr über die Übernahme. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Alle 200 Angestellten von Wernli werden übernommen. Auch die Marke bleibt erhalten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige