Grosser Andrang in der Via Dolorsa

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Weltweit erinnern Millionen von Christen aller Glaubensrichtungen der Kreuzigung jesu Christi. Grosser Andrang herrscht wie jedes Jahr in Jerusalem, wo Gläubige entlang der Via Dolorosa pilgern. Viele Menschen tragen Kreuze um der Leiden Jesu zu gedenken. Die Via Dolorosa soll der Weg sein, den Jesus mit dem Kreuz gegangen ist. Die Strasse führt vom ehemaligen Amtssitz des römischen Statthalters Pontius Pilatus zur Grabeskirche in der Altstadt Jerusalems.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00