Grossräte bei G-8-Demo als Beobachter im Einsatz

11. Juni 2015, 18:30 Uhr
Anzeige

31 Genfer Grossräte haben sich freiwillig als neutrale Beobachter der Anti-G-8-Kundgebung vom kommenden Sonntag in Genf zur Verfügung gestellt. Die Grossräte stammen alle aus dem linken Lager und von der CVP. Die Beobachter sollen weder Verhandlungen führen noch sich bei Ausschreitungen zwischen Demonstranten und Polizei stellen. Die Kantonsparlamentarier werden in Dreiergruppen in vier verschiedenen Beobachtungszonen unterwegs sein.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30