Hakan Yakin sagt auf Wiedersehen und macht Ferien

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Er hat Glamour gebracht auf die Luzerner Allmend. Er ist einer der ganz wenigen Stars im Schweizer Fussball. Die Rede ist von Mittelfeld-Regisseur Hakan Yakin. Nach dem letzten Spiel mit Luzern hat der 34jährige bereits seinen Platz in der Swisspor-Arena geräumt. Nun geht's zuerst mal in Richtung Süden, um dort Ferien zu machen. Danach heisst es Trainingsbeginn bei seinem neuen Verein AC Bellinzona.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50