Halleneinsturz wegen schwachen Stahlträgern

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Rund 10 Monate nach dem Einsturz eines Turnhallendachs im Kanton St. Gallen liegt das Gutachten der eidgenössische Materialprüfer vor. Die Stahlträger der Turnhalle waren zu schwach, heisst es im Gutachten. Das Dach vermochte deshalb die vorgeschriebene Last nicht zu tragen.

Die St. Galler Staatsanwaltschaft hat weitere Untersuchungen angekündigt. Das Dach der Turnhalle stürzte am frühen Morgen ein. Deshalb befand sich zum Unglückszeitpunkt niemand in der Turnhalle.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25