Diverse News

Hansjörg Walter verpasste Wahl im 2. Wahlgang um 1 Stimme

Hansjörg Walter verpasste Wahl im 2. Wahlgang um 1 Stimme

12.06.2015, 06:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bei der Bundesratsersatzwahl hat SVP-Nationalrat Hansjörg Walter die Wahl um eine Stimme verpasst. Er erhielt im zweiten Wahlgang 121 von den nötigen 122 Stimmen. Auf Ueli Maurer entfielen 119 Stimmen. Hansjörg Walter hatte allerdings im Vorfeld erklärt, dass er eine allfällige Wahl ablehnen würde. Wäre dies der Fall, würde die Bundesratsersatzwahl von vorne beginnen. Ob diese aber noch heute durchgeführt werden ist noch unklar. Christoph Blocher verzichtete bereits nach dem ersten Wahlgang auf seine Kandidatur, da er zu wenig Stimmern erhalten hatte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch