Diverse News

Hauptsächlich 15 bis 24-jährige ertrinken

Hauptsächlich 15 bis 24-jährige ertrinken

12.06.2015, 09:20 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die meisten Menschen, die in der Schweiz ertrinken, sind Männer zwischen 15 und 24 Jahren. Dies zeigt eine Statistik der Beratungsstelle für Unfallverhütung. Demnach ist das Risiko das junge Männer ertrinken mehr als doppelt so hoch wie beim Bevölkerungsdurchschnitt. Besonders häufig ertrinken die jungen Männer bei sportlichen Aktivitäten in offenen Gewässern. Gründe dafür seien oft Selbstüberschätzung und die Fehleinschätzung der Situation. Ein weiterer Risikofaktor sei zudem der Konsum von Alkohol und Drogen. In der Schweiz ertrinken jährlich im Durchschnitt 46 Personen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:20

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch