Heftige Gewitter haben für Überschwemmungen gesorgt

11. Juni 2015, 18:35 Uhr

Über der Zentralschweiz sind gestern Abend heftige Gewitter niedergegangen. Betroffen waren vor allem die Kantone Zug und Schwyz. Zahlreiche Keller wurden überschwemmt. Mehrere Strassen mussten vorübergehend gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Die heftigen Gewitter haben auch im Kanton Luzern Schäden angerichtet. Besonders betroffen waren die Gemeinden Meierskappel und Gisikon. Über die Schadenhöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:35
Anzeige