Heftige Gewitter verursachen Schäden an Strassen

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Über das Tessin ist in der Nacht ein heftiges Gewitter gezogen. Besonders viel Regen und starke Sturmböen gab es im Centovalli. Das Südtessin blieb weitgehend verschont. Im Centovalli fiel bis zu 150 Liter Regen pro Quadratmeter, sagte ein Sprecher von MeteoSchweiz. Die Gewitter verursachten zahlreiche Schäden an Strassen und Gebäuden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige