Heftige Kritik auf Äusserungen von Steinbrück

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Im deutschen Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit für das geplante Gesetz gegen Steueroasen ab. Allerdings hat Finanzminister Steinbrück mit seinen Attacken gegen Steueroasen erneut scharfe Kritik geerntet. Er warf u.a. der Schweiz ein „kriminelles Verhalten“ vor. Diverse Politiker sowie Bundeskanzlerin Merkel distanzierten sich von Steinbrücks Äusserungen. Auch Luxemburg protestierte massiv. Steinbrücks Äusserungen und sein Verhalten sei arrogant, er begebe sich auf Biertischniveau, sagte der Luxemburgische Aussenminister Asselborn.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige