Herr und Frau Schweizer hat an Silvester wie wild SMS verschickt

12. Juni 2015, 01:30 Uhr

Zum Neuen Jahr haben Schweizerinnen und Schweizer bis um Mitternacht mehr als 51 Millionen SMS und MMS verschickt. Das sind 10 Millionen mehr als im Vorjahr zur selben Zeit. Damit zeichnet sich wieder ein neuer Rekord an elektronischen Glückwünschen ab. Trotz der Flut von SMS und MMS hatten die drei Schweizer Mobilfunkbetreiber keine Systemprobleme zu beklagen, wie es in einer Mitteilung

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:30
Anzeige