Anzeige

Hochwasserlage bleibt angespannt

11. Juni 2015, 22:10 Uhr

Die Lage im Hochwassergebiet in Sachsen ist weiterhin angespannt. Der Wasserstand der Elbe ging nur leicht zurück. Bei Wittenberg in Sachsen-Anhalt wurden sieben Dammbrüche gemeldet. In Bitterfeld ordneten die Behörden die Zwangsräumung von Stadtteilen an. Die Zahl der Toten stieg auf insgesamt 15.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:10